Literaturclub Korschenbroich

 "Ich grüße Sie! Mein Name ist Elke Kalb, ich habe Literatur-, Geschichts- und Politikwissenschaften studiert und arbeite als freie Dozentin und Referentin. Gerne teile ich mit Ihnen mein Vergnügen und Freude an guten Büchern und möchte Sie zu unserem Literaturclub einladen."

Elke Kalb (c) Kalb

Literaturclub

Die KÖBücherei St. Marien Pesch und die Literaturwissenschaftlerin Elke Kalb bieten Lesebegeisterten die Möglichkeit, sich ausführlich mit Literatur zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. Unterschiedliche Bücher - ihre Geschichten, Autoren, Hintergründe und Bedeutungen werden besprochen und auf ihre vielfältigen und kunstvoll versteckten Beiträge zur literarischen Unterhaltung befragt.

Man trifft sich zu vier Besprechungsterminen, um das jeweilige Buch in möglichst vielen Facetten kennenzulernen und um gemeinsam darüber nachzudenken und zu diskutieren.

Im Kern besteht die Gruppe aus 12 Teilnehmerinnen – neue Interessierte sind immer herzlich willkommen! Wenn Sie bei den Treffen reinschnuppern möchten, um den Literaturclub kennenzulernen, geben Sie bitte Frau Elke Kalb (02154 8135919, elke.kalb@gmx.de  ) vorher Bescheid.

Aktuelles Programm

Die Vegetarierin (c) Aufbau Verlag

„Die Vegetarierin“

Han Kang

Der 2007 erschienene und 2010 verfilmte Roman „Die Vegetarierin“ der südkoreanischen Schriftstellerin Han Kang geriet mit fast zehnjähriger Verspätung erst durch die Verleihung des Man Booker International Prize 2016 in den angelsächsischen bzw. mit der deutschen Übersetzung in den deutschen Fokus und auf die Spiegel-Bestsellerliste 2016. Han Kang erzählt die unheimliche Geschichte einer Frau, die laut ihrem Ehemann an Durchschnittlichkeit kaum zu übertreffen ist – bis sie eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen...

Han Kang ist die wichtigste literarische Stimme Koreas. 1993 debütierte sie als Dichterin, seitdem erschienen zahlreiche Romane. Derzeit lehrt sie kreatives Schreiben am Kulturinstitut Seoul.

 

Aufbau Taschenbuch, Broschur, 190 Seiten, ISBN 978-3-7466-3333-6 

 

Pressestimmen

»Eine großartige Schriftstellerin, die menschlichem Leid eine unerhörte Sprache gibt.«
DIE ZEIT
» Es ist ein Buch wie kein anderes. «
SRF Schweizer Radio und Fernsehen
» Die Geschichte der Antiheldin Yeong-Hye ist die Geschichte einer Verweigerung. «
Süddeutsche Zeitung
» Han Kangs Roman ist die meisterliche Erzählung einer stillen Auflehnung. «
ORF
» So ein sonderbares Buch. Han Kangs verstörendes Buch hat eine leise, revolutionäre Kraft. «
Der SPIEGEL
» Ein Plädoyer für die Pflicht zur Selbstwahrnehmung, eine Ermutigung, zu träumen und zu rebellieren. «
Deutschlandfunk

Bereits gelesenen Bücher:

   
Autor Titel
   
Marion Poschmann Die Kieferninseln
Theodor Fontane Effie Briest
David Grossman Kommt ein Pferd in die Bar
Deborah Feldmann Unorthodox
Kamel Daoud Der Fall Meursault
Albert Camus Der Fremde
Ngozi Adichie Blauer Hibiskus
Rolf Rothmann Stier
Julian Barnes Vom Ende einer Geschichte
Eva Menasse Quasikristalle
Yasmina Reza Glücklich die Glücklichen
Juli Zeh Corpus Delicti
Juli Zeh Schilf
Kristin M. Baldursdóttir Die Eismalerin
Iwan Turgenjew Väter und Söhne
Andreas Maier Das Zimmer
Paulus Hochgatterer Das Matratzenhaus
Jenny Erpenbeck Heimsuchung
Arno Geiger Es geht uns gut
Stephan Thome Grenzgang
Iris Hanika Treffen sich zwei
Markus Werner Am Hang
Peter Stamm Sieben Jahre
Thomas Hürlimann Das Gartenhaus
Hallgrimur Helgason Eine Frau bei 1000°

Kommentare

Warum besuche ich den Literaturclub Korschenbroich? Ich habe seit meiner Kindheit immer gern gelesen. Durch den Literaturclub werde ich an Bücher herangebracht, die mir sonst nie aufgefallen wären. Es ist wunderbar, zusammen mit anderen in ein Buch einzutauchen und zu entdecken, was noch alles in einem Roman steckt. Ich bin immer erstaunt, wie Schriftsteller/innen ihre Ideen übertragen und "verstecken".

Für mich ist der Literaturclub eine tolle Möglichkeit, aus dem Alltag zu entkommen. Die freundliche und entspannte Atmosphäre in der Gruppe, sowie die Begeisterung und das Wissen von Frau Kalb steuern dazu bei, weiter zu lesen und zu denken.

(Elisabeth J.)

Wann und wo?

books (c) pixabay

3 Besprechungstermine:

Donnerstag: 12.03., 19.03. und 02.04.2020 jeweils 19:00 – 20:30 Uhr

Ort: KÖB St. Marien Pesch, Marienkirchstr. 1a, Korschenbroich

Teilnahmegebühr für 3 Termine: 30 Euro

Leitung: Elke Kalb M.A., Literaturwissenschaftlerin

Infos und Anmeldung:

Tel.: 02154 8135919

E-Mail: elke.kalb@gmx.de

KÖBücherei: E-Mail: buecherei.pesch@gdg-korschenbroich.de