Literaturclub Korschenbroich

 "Ich grüße Sie! Mein Name ist Elke Kalb, ich habe Literatur-, Geschichts- und Politikwissenschaften studiert und arbeite als freie Dozentin und Referentin. Gerne teile ich mit Ihnen mein Vergnügen und Freude an guten Büchern und möchte Sie zu unserem Literaturclub einladen."

Elke Kalb (c) Kalb

Literaturclub

Die KÖBücherei St. Marien Pesch und die Literaturwissenschaftlerin Elke Kalb bieten Lesebegeisterten die Möglichkeit, sich ausführlich mit Literatur zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. Unterschiedliche Bücher - ihre Geschichten, Autoren, Hintergründe und Bedeutungen werden besprochen und auf ihre vielfältigen und kunstvoll versteckten Beiträge zur literarischen Unterhaltung befragt.

Man trifft sich zu einer oder mehreren Besprechungsterminen, um das jeweilige Buch in möglichst vielen Facetten kennenzulernen und um gemeinsam darüber nachzudenken und zu diskutieren.

Im Kern besteht die Gruppe aus 12 Teilnehmerinnen – neue Interessierte sind immer herzlich willkommen! Wenn Sie bei den Treffen reinschnuppern möchten, um den Literaturclub kennenzulernen, geben Sie bitte Frau Elke Kalb (02154 8135919, elke.kalb@gmx.de  ) vorher Bescheid.

Aktuelle Besprechnung

Die Liebesblödigkeit (c) dtv

„Die Liebesblödigkeit“

Wilhelm Genazino

Der namenlose Ich-Erzähler, ein freiberuflicher Apokalypse-Spezialist, zeigt sich zunehmend überfordert von den katastrophischen Zügen seines normalen Alltags. Vor allem sein unkompliziertes Leben mit zwei Frauen in drei Wohnungen scheint, aufgrund heilloser Banalitäten und Gewohnheiten, aus den Fugen zu geraten und sein Leben mit einer schwerwiegenden Entscheidung zu konfrontieren. Ein Roman, der sich mit einem breiten Grinsen lesen lässt.

Wilhelm Genazino (1943-2018) war Redakteur bei der Satire-Zeitschrift Pardon bevor er sich als Schriftsteller einen Namen als ironisch liebevoller Menschenversteher und Gegenwartsspezialist machte. Er gilt als viel gerühmt – z.B. Büchner-Preis – und - wegen seiner kafkaähnlichen satirisch-entblößenden Zuspitzungen - viel gefürchtet.

 

dtv Verlagsgesellschaft 2007, 204 Seiten, Taschenbuch, ISBN  978-3423135405 

Bereits gelesenen Bücher:

   
Autor Titel
   
Olga Tokarczuk  Gesang der Fledermäuse
Hang Kang Die Vegetarier
Marion Poschmann Die Kieferninseln
Theodor Fontane Effie Briest
David Grossman Kommt ein Pferd in die Bar
Deborah Feldmann Unorthodox
Kamel Daoud Der Fall Meursault
Albert Camus Der Fremde
Ngozi Adichie Blauer Hibiskus
Rolf Rothmann Stier
Julian Barnes Vom Ende einer Geschichte
Eva Menasse Quasikristalle
Yasmina Reza Glücklich die Glücklichen
Juli Zeh Corpus Delicti
Juli Zeh Schilf
Kristin M. Baldursdóttir Die Eismalerin
Iwan Turgenjew Väter und Söhne
Andreas Maier Das Zimmer
Paulus Hochgatterer Das Matratzenhaus
Jenny Erpenbeck Heimsuchung
Arno Geiger Es geht uns gut
Stephan Thome Grenzgang
Iris Hanika Treffen sich zwei
Markus Werner Am Hang
Peter Stamm Sieben Jahre
Thomas Hürlimann Das Gartenhaus
Hallgrimur Helgason Eine Frau bei 1000°

Kommentare

Warum besuche ich den Literaturclub Korschenbroich? Ich habe seit meiner Kindheit immer gern gelesen. Durch den Literaturclub werde ich an Bücher herangebracht, die mir sonst nie aufgefallen wären. Es ist wunderbar, zusammen mit anderen in ein Buch einzutauchen und zu entdecken, was noch alles in einem Roman steckt. Ich bin immer erstaunt, wie Schriftsteller/innen ihre Ideen übertragen und "verstecken".

Für mich ist der Literaturclub eine tolle Möglichkeit, aus dem Alltag zu entkommen. Die freundliche und entspannte Atmosphäre in der Gruppe, sowie die Begeisterung und das Wissen von Frau Kalb steuern dazu bei, weiter zu lesen und zu denken.

(Elisabeth J.)

Wann und wo?

books (c) pixabay

Besprechungstermin:

Donnerstag 20. Oktober 2022, 19:00 - 20:30 Uhr

Ort: KÖB St. Marien Pesch, Marienkirchstr. 1a, Korschenbroich

Teilnahmegebühr: 10 Euro

Leitung: Elke Kalb M.A., Literaturwissenschaftlerin

Infos und Anmeldung:

Tel.: 02154 8135919

E-Mail: elke.kalb@gmx.de

KÖBücherei: E-Mail: buecherei.pesch@gdg-korschenbroich.de